Street Photography: Documenting the Human Condition – Part One of Three from Chris Weeks on Vimeo.

Chris Weeks hat vor zwei Jahren einen Film über Street Photography gemacht, der mich jetzt erst erreichte.

Zeitweise hört es sich an wie ein Werbefilm für Leica und seine Rangefinder M9, aber vielleicht liegt das wirklich nur daran, dass ich nie die Gelegenheit hatte mit einer tiefer gehend zu arbeiten.
Da man für eine M9-Ausrüstung allerdings so um die 6000 Euro braucht um überhaupt anfangen zu können, würde ich wohl trotzdem andere Ideen haben das Geld an zu legen, wenn ich es denn hätte.

Trotzdem ein sehr schöner, sehr interessanter Film über Street Photography, der allein schon deswegen lohnt zu sehen, wie der tatsächlich sehr gute Österreicher Severin Koller dieses Foto macht von dem Coffee to go trinkenden Jesus, vor einer Szene, die an sich schon grotesk genug ist.

Zu schade, dass man hier in Deutschland auf einer rechtlich so schlechten Seite steht, wenn man Street Photography machen will. Habe aber trotzdem total Bock und hoffe in den nächsten Tagen irgendwo ein wenig schiessen zu können.

Part II
Part III

3 Responses to Street Photography: Documenting the Human Condition

  1. André sagt:

    Es hört sich teilweise so furchtbar extrem nach Werbung für Leica an. An sich sind die Argumente ja richtig, aber so deutlich auf Leica abgezielt. Schau dir mal die BBC Doku „The genius of photography“ an. Die geht in eine ähnliche Richtung und ist dabei keine Werbeveranstaltung, sondern gefiltertes Wissen. Gibt es auf Youtube komplett anzusehen.

    http://www.youtube.com/results?search_query=the+genius+of+photography&aq=0&oq=the+genius+

  2. nic hansen sagt:

    Interessante Seite, ich habe hier eine Weile verbracht und Spaß gehabt. Man bekommt gleich wieder Lust auf mehr Bilder. Auf mehr das Fotografieren und auf hoffentlich gute Ergebnisse.

    Ganz besonders, wenn man solche Berichte über Street Photography gesehen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.